Video zum Internationalen Tag der Händehygiene

Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV´en) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) lenkt zum „Internationalen Tag der Händehygiene“ am 05.05. den Fokus auf diese wichtige Maßnahme der Infektionsprävention. Seit dem Jahr 2009 soll dieser Tag - der die fünf Finger jeder Hand symbolisiert - medizinische Einrichtungen auf das Thema Händehygiene aufmerksam machen.

In Zusammenarbeit mit dem Team von „KV-on“ - dem Web-TV der KV´en und der KBV - entstand ein kurzes Video, in welchem die verschiedenen Maßnahmen der Händehygiene dargestellt werden: vom richtigen Umgang mit Handschuhen, der korrekten Durchführung der hygienischen Händedesinfektion über das sorgsame Waschen bis hin zur gewissenhaften Hautpflege.

Eine zentrale Bedeutung der Händehygiene sind funktionell ausgestattete Handwaschplätze mit Spendern für Händedesinfektionsmittel, Waschlotion, Einmalhandtücher sowie einem Hautpflegemittel. Ein wichtiges Augenmerk ist auch auf die Naturbelassenheit der Fingernägel und der Verzicht auf das Tragen von Uhren und Schmuckstücken an Händen und Unterarmen zu legen.

Um die im Video dargestellten Maßnahmen auch im Praxisalltag jederzeit einsehen zu können, empfiehlt es sich, an relevanten Stellen einen Händehygieneplan auszuhängen. Ein entsprechender Plan findet sich in der ebenfalls vom Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte herausgegebenen „Mustervorlage Hygieneplan für die Arztpraxis“. Dieser muss im Detail noch an die praxisindividuellen Gegebenheiten angepasst werden.